Sanierung Wohnhaus, Lindau-Insel


Umnutzung der ehemaligen Schlosserei Schielin und Sanierung der bestehenden Wohnungen.

Das Gebäude mit ehemaliger Schlosserei-Werkstatt im EG und Wohnungen in den oberen Geschossen wurde vermutlich im 15./16. Jahrhundert erbaut. Es ist ein dreigeschossiger Traufseitbau mit Satteldach und Aufzugsgaube. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Die Wohnungen in den 3 Obergeschossen wurden renoviert und zu abgeschlossenen Wohneinheiten umgebaut. Der Innenhof wurde überbaut und zusammen mit der ehemaligen Werkstatt entstand eine weitere Wohnung im EG. Jede Wohnung hat eine eigene Terrasse. Die Altane ist für alle zugänglich.
Das äussere Erscheinungsbild sowie die Raumaufteilung blieben größtenteils erhalten.

Folgende Baumassnahmen wurden durchgeführt:
- Einbau einer gedämmten Bodenplatte mit Fußbodenheizung im EG
- Sanierung des schadhaften Aussenputzes, Überarbeitung der Sandsteingewände
- Innendämmung der Aussenwände mit Dämmputz bzw. Mineralschaumdämmplatten
- Dämmung des Daches mit Holzfaserdämmplatten und neuer Biberdeckung
- Einbau von neuen denkmalgerechten Holzfenstern
- Erneuerung der gesamten Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallation