Sanierung EFH, Wangen


Das Wohnhaus aus dem Jahr 1929 wurde komplett im kfw-Effizienzhaus 100-Standard saniert und auch das Innere wurde renoviert. Die Grundrissaufteilung blieb erhalten.
Die Ausführung erfolgte in 2 Bauabschnitten
Folgende Baumassnahmen wurden im 1. Bauabschnitt durchgeführt:
- Der bestehende Zugang über einen kleinen Windfanganbau wurde abgebrochen und durch einen grösseren Anbau mit Windfang und WC ersetzt
- Anbau einer aufgeständerten Terrasse
- Fassadendämmung mit Zelluloseflockung und Holzfaserdämmplatte bzw. Mineralschaumplatten
- Kellerbodendämmung
- Einbau von neuen Holz-Fenstern mit 3-Scheiben-Isolierverglasung
- Einbau einer zentralen Wohnraumlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
- Einbau einer Thermosolaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
- Einbau neuer Bodenbeläge

Folgende Baumassnahmen wurden im 2. Bauabschnitt durchgeführt:
- Einbau einer Dachgaube im Bad
- Renovierung des Badezimmers
- Dachdämmung mit Holzfaserdämmung

Besondere Sorgfalt wurde auf baubiologische Belange gelegt. Auf Spanplatten, Bauschäume oder Tapeten wurde verzichtet. Die Wände und Decken sind mineralisch gestrichen, die Holzböden wurden geölt. Alte Innentüren, Böden und die Treppe wurden erhalten und aufgearbeitet.